Digitale Smart Services

Winzig, aber leistungsstark

Winzig, aber leistungsstark

Performance Motion Devices, Inc. (PMD), weltweiter Anbieter von Bewegungssteuerungstechnologie, hat ein bahnbrechendes Produkt auf den europäischen Markt gebracht und kürzlich auf der Embedded World in Nürnberg vorgestellt: den neuen ION/CME N-Series Digitalantrieb. Dieses innovative Bewegungssteuerungsmodul bietet höchste Leistung in einer patentierten, äußerst kompakten Baugröße und trägt dazu bei, Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

Die digitalen Antriebe der ION/CME N-Serie sind einachsige Bewegungssteuerungen mit integrierter Leistungselektronik und Netzwerkkommunikation. Sie bieten optimale Bewegungssteuerung, Netzwerkkonnektivität (Ethernet, CAN, RS232, RS485 und SPI) und Leistungsverstärkung für bürstenlose Gleichstrom-, Gleichstrom-Bürsten- und Schrittmotoren. Aufgrund ihrer Kompaktheit, der verschiedenen Leistungsstufen – 75, 350 und 1.000 Watt – und der hohen Konnektivität eignen sie sich ideal für Anwendungen in der Medizintechnik, Laborautomatisierung, Halbleiterausrüstung, mobilen Robotik und Industrieautomation.

Klein, leistungsstark, innovativ

Die Miniaturantriebe sind platinenmontierbar und können auf kleinstem Raum installiert werden. Sie verfügen über einen fortschrittlichen Motion-Controller-IC, eine Treiberschaltung und einen Mikroprozessor zur Ausführung von Anwendungsprogrammen. Die N-Serie setzt damit neue Maßstäbe: Anstatt Platinen von Grund auf mit Dutzenden oder Hunderten von IC-Komponenten zu entwerfen, ermöglichen Plug-and-Play-ION-Module der N-Serie die Entwicklung und Produktion voll funktionsfähiger kundenspezifischer Platinen in Wochen statt Monaten oder sogar Jahren. Das Gerät verfügt über einen einzelnen Spannungseingang und ist vollständig vom Benutzer programmierbar. Das Herzstück ist auch hier – wie bei jedem PMD-Produkt – ein fortschrittlicher Bewegungssteuerungs-IC, der C-Motion beherrscht, eine leistungsstarke und benutzerfreundliche Programmiersprache.

Der ION-Antrieb der N-Serie ist in nahezu allen Automatisierungsanwendungen einsetzbar und kann zudem an individuelle Anforderungen angepasst werden. Er ist einfach zu installieren und benötigt lediglich eine einfach zu entwerfende Verbindungsplatine. Referenzschaltpläne für Verbindungsplatinen sind bei PMD erhältlich.

Entwicklerkits verfügbar

Die IONs der N-Serie sind in einer Entwickler-Kit-Konfiguration erhältlich, bei der das angegebene Modul auf eine Verbindungsplatine gelötet und auf einer Grundplatte bzw. einem Kühlkörper montiert ist. Die DK-Verbindungsplatinen sind so kompakt, dass sie sich auch für die direkte Montage auf der eigentlichen Maschinenhardware beim Prototyping oder sogar für die Produktionsanwendung eignen.

Teilen
Rollon: Spezifische Lösungen für Intralogistik-Anwendungen
ABB SynRM + Drives  Juli-August 2024
SENSOR+TEST - DAS INNOVATIONSMAGAZIN