Drucküberwachung

Funktioniert analog & digital

Funktioniert analog & digital

Der Drucksensor in der IO-Link Version von Bühler Technologies, Ratingen wird in der Funktionalität erweitert.

Zusätzlich zu dem digitalen Ausgang und den Schaltpunkten werden diese Funktionen mit einem Analogausgang ergänzt. Anwender bekommen einen Sensor für die Analoge und Digitale Kommunikation. Die neue Variante wird zeitnah verfügbar sein.

Einzelheiten zum Produkt:

  • Druckstufen bis 600 bar
  • Kompakte Bauform
  • Bis zu vier programmierbare Schaltausgänge
  • Alternativ ein Analogausgang (einstellbar Strom oder Spannung) plus bis zu sechs programmierbare Schaltausgänge
  • Charakteristik der Schaltausgänge als Fenster oder Hysterese einrichtbar
    Ein Schaltausgang als Frequenzausgang einrichtbar (1-100 Hz)
  • Direkte oder externe Montage der Anzeige- und Steuereinheit
  • Nahezu beliebig lange Kabelverbindung zwischen Messstelle und Anzeige
  • Gut sichtbares LED Display mit Statusanzeige der Schaltausgänge, bei Direktmontage um 270° schwenkbar
  • Min/Max-Wert Speicher, Logbuchfunktion

Das Anzeigegerät hat eine Menüstruktur in Anlehnung an das VDMA Einheitsblatt 245741 und bietet sowohl frei  programmierbare als auch kontinuierliche Signale. Die Fernanzeige ist zur einfachen Montage auf einer Anreihschiene ausgelegt. Die Druckbereiche gehen bis 600 bar

Teilen