Frequenzumrichter

Auch für bestehende Aufzugssysteme

Auch für bestehende Aufzugssysteme

Der neue kompakte Frequenzumrichter LA500 für Liftantriebe gewährleistet dank seiner neuen Funktionen und Zuverlässigkeit höchsten Fahrkomfort. Da sich der Kompaktantrieb einfach und unkompliziert in bestehende Aufzugsysteme integrieren lässt, spart er zudem Zeit und Kosten bei der Installation.

Mit dem LA500 stellt Yaskawa die neueste Generation der Aufzugsumrichter für Neuanlagen und den Modernisierungsmarkt vor. Die kompakten Antriebe sind so konzipiert, dass sie leicht in bestehende Aufzugssysteme integriert werden können und den bekannten Fahrkomfort der Vorgängerserie übertreffen. Ihre SIL3 STO-Funktionalität ermöglicht den Betrieb ohne Motorschütze. Darüber hinaus verfügt die Neuentwicklung über einen integrierten EMV-Filter der Klasse C2 nach EN12015, beschichtete Platinen (3S2 und 3C2 für raue Umgebung) sowie Bremschopper ab Werk. Dadurch reduziert sich die Anzahl der Komponenten im Schaltschrank. Dies spart Platz und erhöht die Zuverlässigkeit des Systems.

Eine weitere Besonderheit ist das neue Still-Stand-Tuning. Durch dieses Verfahren kann die Motorregelung erfolgen, ohne dass die Seile entfernt werden müssen. Diese Funktion garantiert eine optimale Motorabstimmung in nur wenigen Sekunden, ohne dass der Motor dafür in Bewegung gesetzt werden muss. Zudem muss der Motor während der Inbetriebnahme nicht aufwändig „gedreht“ werden, wenn beispielsweise die Drehrichtung falsch verdrahtet wurde. So lassen sich die Grundeinstellungen in wenigen Minuten zeit- und kostensparend konfigurieren.

Höchster Fahrkomfort

Ein Schwerpunkt bei der Entwicklung des LA500 legte Yaskawa auf die Motorregelung und den Fahrkomfort. So kann der kompakte Aufzugsantrieb nun auch für Applikationen mit geschlossenem Regelkreis (mit Motorgeber) eingesetzt werden, was den erweiterten Einsatz des LA500 bei Modernisierung und Neuanlagen möglich macht.

Über den sehr hohen Fahrkomfort hinaus werden auch Aufzugsgeräusche minimiert. Die neu entwickelte Funktion zur Motorgeräuschreduzierung punktet dabei mit einer automatischen Anpassung der Schaltfrequenzen. Mit präziser Motorregelung und hohem Anfahrmoment, flexibel konfigurierbaren Fahrprofilen und millionenfach bewährten Bremsensteuerung bietet der LA500 alle Voraussetzungen für eine sanfte Fahrt und punktgenaue Positionierung des Aufzugs.

Lange Lebensdauer und nachhaltiges Design

Wie alle Frequenzumrichter von Yaskawa ist auch der neue LA500 mit seinem nachhaltigen Design für zehn Jahre wartungsfreien Betrieb ausgelegt. Das spiegelt sich im robusten Hardware Setup wieder, das selbst bei 50°C Umgebungstemperatur den Betrieb ohne Leistungsreduzierung ermöglicht und sich durch eine sehr geringe Leistungsaufnahme von unter 10 W im Stand-by-Modus auszeichnet.

Energie wird aber nicht nur im Stand-by-Modus gespart, sondern auch im laufenden Betrieb. So sind die Lüfter des LA500 temperaturgeregelt und laufen nur, wenn sie wirklich benötigt werden. Über diese Energieeinsparung hinaus wird dadurch eine Verschmutzung durch aufgewirbelten Staub im Inneren des Schaltschranks vermieden.

Teilen