DC-Motoren

Präzises Positionieren, punktgenaues Stoppen

Präzises Positionieren, punktgenaues Stoppen

Die neue BLV-R-Serie mit bürstenlosen Motoren und Treiber von Oriental Motor ist mit Nennleistungen von 100 und 200 W verfügbar. Die leichten und kompakten Antriebe sind aufgrund ihrer technischen Eigenschaften optimal für fahrerlose Transportsysteme (FTS) in der Produktion geeignet.

Die Motoren der BLV-R-Serie sind mit Stirnradgetriebe, Flachgetriebe oder ohne Getriebe mit Rundwelle erhältlich, auch eine Version mit elektromagnetischer Bremse steht zur Verfügung. Die Motoren mit Flachgetriebe tragen deutlich zur Platzeinsparung bei, da die Montage direkt ohne Verbindungsteile wie Kupplungen erfolgt. Auch der Treiber ist sehr kompakt und überzeugt mit einem Gewicht von nur 120 g. Er ist kompatibel mit Modbus (RTU)- und CANopen-Kommunikation.

Hohe Leistungsdichte überzeugt in der Anwendung

Die Motoren sind sehr leistungsstark, so können beispielsweise zwei Motoren mit jeweils 100 W Nennleistung und Stirnradgetriebe eine Last von 180 kg mit zwei Metern pro Sekunde transportieren. Daher sind diese Antriebe optimal für fahrerlose Transportsysteme (FTS) in der Produktion geeignet. Sanftes Starten und Stoppen ist über den gesamten Drehzahlbereich von 1 bis 4.000 U/min möglich. So kann ein FTS beispielsweise anderen Fahrzeugen oder Gegenständen ausweichen, ohne dass die Last beeinträchtigt wird. Die hohe Auflösung von 0,01° erlaubt präzises Positionieren, zum Beispiel für punktgenaues Anhalten eines FTS an einer definierten Halteposition.

Viele Funktionen, leichte Parametrierung

Für die Anpassung der BLV-R-Serie an den jeweiligen Anwendungsfall stehen diverse Funktionen zur Verfügung, so zum Beispiel eine Begrenzung des Drehmoments, mit der ein Motorstillstand durch Überlast vermieden wird. Auch ist es möglich, bei Motorstillstand eine Last ohne elektromagnetische Bremse zu halten.

Eine passende Parametriersoftware unterstützt den Anwender außerdem bei der Inbetriebnahme, während des Betriebs und bei der Wartung, beispielsweise durch praktische Monitoring-Funktionen.

Mehr Infos

Teilen