Gebläse

Mit Systemintelligenz zu maximaler Ressourceneffizienz

Mit Systemintelligenz zu maximaler Ressourceneffizienz

Seit 160 Jahren begleitet Aerzen Betreiber von Kläranlagen und Industriepartner mit innovativen Lösungen und unterstützt bei Fragen zu Effizienzsteigerung, Prozesssicherheit, Digitalisierung, Ressourcenschonung und Kapazitätserhöhung. Einzigartig ist der Ansatz der Systemintelligenz. Durch eine ganzheitliche Betrachtung in Kombination mit richtungsweisenden State-of-the-art-Konzepten lassen sich Kapazitätserhöhungen auf engstem Raum sowie höchste Energieeinsparungen und Kostensenkungen erzielen.

Als ein weltweit führender Anbieter von Gebläsen und Verdichtern sowie erfahrener Partner für die Sauerstoffversorgung in den Belebungsbecken kennt Aerzen die unterschiedlichen applikations- und verfahrensspezifischen Anforderungen von Kläranlagen genau und realisiert effiziente Belüftungskonzepte mit einem Höchstmaß an Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit – in jeder Region und für alle Anforderungen. Dabei verfolgt das Familienunternehmen einen ganzheitlichen Ansatz der Systemintelligenz. Konkret bedeutet das: Die Kläranlage wird in ihrer Gesamtheit beleuchtet, alle individuellen Rahmenbedingungen werden herangezogen – vom Bauraum über die Abwassertechnik und Softwaresysteme bis hin zur Leistungsfähigkeit des Stromnetzes. So lassen sich Energieeinsparungen von bis zu 55 % sowie eine Reduzierung der CO2-Emissionen um bis zu 65 % erzielen.

Internationaler Anbieter für die Belüftung von Belebungsbecken

Ob Bedarfsmessung und -erfassung, maßgeschneiderte Maschinen- und Technologieauslegung, smarte Steuerungs- und Regeltechnik, individuelle ROI-Berechnungen, flexible Mietlösungen (Aerzen Rental), kundenspezifische Containerlösungen, Wärmerückgewinnung, Maschinenraumbelüftung, digitale Services oder Unterstützung im Bereich Fördermittel: Aerzen bedient alle Handlungsfelder. Die einzelnen Bausteine greifen nahtlos ineinander und werden je nach Bedarf miteinander verzahnt. Aerzen-Know-how findet sich weltweit in mehr als 100.000 Kläranlagen und hilft, das Wasser von über 2,5 Milliarden Menschen zu reinigen – das ist ungefähr ein Drittel der Weltbevölkerung.

Das perfekte Zusammenspiel zwischen Gebläsetechnik und Belüftungsprozess

Dreh- und Angelpunkt ist die biologische Reinigung. Sie ist das Herzstück jeder Kläranlage, aber auch der größte Energieverbraucher: 60 bis 80 % des Gesamtenergiebedarfs gehen auf das Konto der Klärbeckenbelüftung. Entsprechend groß ist das Einsparpotenzial. Systemintelligenz ist dabei ein wichtiger Erfolgsfaktor, denn die einzelnen Komponenten – Gebläse und Verdichter, Belüftungselemente, Maschinenraum, Rohre und Ventile, Sauerstoffüberwachungssystem etc. – stehen in starker Wechselwirkung zueinander. Werden sie ganzheitlich betrachtet und ihre gegenseitige Beeinflussung berücksichtigt, ergeben sich viele Vorteile. Die perfekte Integration der Gebläsetechnik in den Belüftungsprozess ermöglicht nicht nur höchste Wirtschaftlichkeit, sondern auch einen absolut nachhaltigen Betrieb bei minimalen CO2-Emissionen.

Ganzheitliche Technologien, Lösungen und Servicekonzepte

Systemintelligenz ist der Schlüssel zu maximaler Ressourceneffizienz – und bildet insbesondere im heutigen digitalen Zeitalter die Basis für zukunftsfähige Lösungen, denn die digitale Transformation führt auch zu einer engeren Verzahnung der einzelnen Komponenten, Maschinen und Prozesse. Keine Frage: Die Kläranlage der Zukunft ist digital und energieautark. Aerzen verfügt über die notwendige Expertise, Technologien sowie Erfahrung und unterstützt die Wasser- und Abwasseraufbereitung mit ganzheitlichen, nachhaltigen und kosteneffizienten Lösungen. Das dichte Vertriebs- und Servicenetz mit 52 Tochtergesellschaften in 104 Ländern garantiert schnellen Service und kompetente Beratung vor Ort.

Mehr Infos

Teilen
ABB Modernisierung ACS800 Mai-Juni 2024
NSK Wälzlager für Zellstoff- und Papieranwendungen
SENSOR+TEST - DAS INNOVATIONSMAGAZIN