Neubau

Verdoppelung der Produktionskapazitäten

Verdoppelung der Produktionskapazitäten

Nabtesco, Hersteller von Zykloidgetriebe, investiert in einen dritten Fertigungsstandort und verdoppelt damit seine Produktionskapazität bis 2026 auf zwei Millionen Präzisionsgetriebe pro Jahr.

Zykloidgetriebe von Nabtesco haben sich weltweit millionenfach im Hightech-Bereich bewährt und als idealer Partner für die Robotik und Automatisierung etabliert. Um der steigenden Nachfrage nach den leistungsstarken Präzisionsgetrieben gerecht zu werden, baut Nabtesco seine Fertigungskapazitäten deutlich aus und errichtet in Hamamatsu, einem starken Industriestandort 250 km südwestlich vom Hauptsitz der Nabtesco Corporation in Tokio, ein neues Werk. Mit dem Neubau verdoppelt Nabtesco bis 2026 seine Produktionskraft auf zwei Millionen Präzisionsgetriebe im Jahr.

Effiziente und klimaneutrale Produktion von Präzisionsgetrieben

Das neue Werk wurde nach dem neuesten Stand der Technik geplant und berücksichtigt Effizienz- und Nachhaltigkeitsaspekte gleichermaßen. Modernste Logistik, hocheffiziente Produktionsanlagen sowie Automatisierungs-, Digitalisierungs- und KI-Technologien sorgen für eine intelligente Produktion. Der Betrieb erfolgt CO2-neutral. Damit leistet Nabtesco einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Die Gesamtfläche umfasst 46.900 m2. Baubeginn ist im Herbst 2022. In der ersten Bauphase wird bis September 2023 das Gebäude fertiggestellt, danach folgt die Installation der Produktionsanlagen und 2026 wird die volle Produktionskapazität erreicht sein. Die Investitionssumme beträgt insgesamt ca. 360 Millionen Euro (47 Milliarden Yen).

Teilen