Servoantriebssysteme

Intelligentes Stand-alone-Gerät nach IEC 61131-3 vollständig programmierbar

Intelligentes Stand-alone-Gerät nach IEC 61131-3 vollständig programmierbar

Parker Hannifin hat seine Parker Servo Drive (PSD) Serie um einen voll programmierbaren Antrieb erweitert. Dadurch soll ein noch breiteres Anwendungsspektrum möglich werden.

Der intelligente PSD ist ein Stand-alone-Servoantrieb, der nach IEC 61131-3 vollständig programmierbar ist. Seine Runtime basiert auf dem weit verbreiteten CODESYS V3. Er ist mit einem kompletten Satz an PLCopen-Funktionsbausteinen ausgestattet, die eine schnelle und effektive Erstellung von Motion-Funktionen ermöglichen. Für die einfache Anbindung an übergeordnete SPS und Antriebe sind mit Profidrive und CANopen DS402 zwei standardisierte Feldbusse implementiert.

Das Gerät unterstützt alle Programmiersprachen nach IEC 61131 wie beispielsweise strukturierter Text, Anweisungslisten, Kontaktplan, Funktionsplan, SFC und CFC (Sequential und Continuous Function Chart). Ein intelligentes Konfigurationstool erleichtert die Einrichtung und Inbetriebnahme des Antriebs. Motoren von Parker Hannifin werden durch ein elektronisches Typenschild automatisch erkannt.

Als intelligente Steuerung ist der PSD Triple in der Lage, drei Servoachsen in einem IEC-Projekt zu steuern. Insgesamt stehen zwölf digitale Ein- und sechs digitale Ausgänge zur Verfügung. Es können bis zu vier Tasks gleichzeitig genutzt werden – einschließlich einer, die mit einer Geschwindigkeit von lediglich 500 Mikrosekunden agiert.

„Der programmierbare PSD ist ein intelligenter Servoregler für eine Vielzahl an Einsatzbereichen“, erklärt Patrick Knebel, Product Manager Servo Drives & Controllers, Electromechanical & Drives Division Europe. „Er ist eine Weiterentwicklung der Parker Servo Drive Serie, die die bisherigen Geräteausbaustufen Multi-Feldbus, Multi-Feedback und funktionale Sicherheit noch erweitert.“