Servoregler

Die Alternative zum Stepperantrieb

Die Alternative zum Stepperantrieb

Die neuen E°Darc Servo-Kits von Eckelmann für den Niederspannungsbereich lassen sich dank CiA402-Geräteprofil einfach als vollwertige geregelte CNC-Achse einsetzen. Betrieben mit einer Eingangsspannung von 24 bis 70 VDC liefern die E°Darc S Regler Nennströme von 5 A bzw.12 A, wobei Spitzenströme bis zu 48 A möglich sind.

Die komplett anschlussfertigen Servo-Kits umfassen neben dem äußerst kompakten Regler den passenden Motor in der Leistungsklasse 50 bis 400 W (mit Nenndrehzahlen von 3.000 U/min), wahlweise einen hochauflösenden Singleturn- oder Multiturngeber sowie Motor- und Geberkabel. Über eine serielle Schnittstelle lässt sich der Servoregler komfortabel mit der Software E°Tools Drive einrichten und frei parametrieren – unabhängig von der verwendeten Steuerung. Die digitalen Ein- und Ausgänge sind ebenfalls frei konfigurierbar.

Für die robusten und leicht händelbaren E°Darc S Regler gibt es vielfältige Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise von Werkzeugmaschinen über Dentalfräsen bis hin zu Holz- und Kunststoffbearbeitungszentren sowie vielen weiteren Anwendungen. Hinsichtlich Dynamik und Präzision sind sie vergleichbaren Lösungen mit Stepper-Antrieben weit überlegen.

„Mit der E°Darc S Servoserie bieten wir Maschinenbauern eine kostenoptimierte Alternative zum Schrittmotor“, betont Vertriebsleiter Leo Schacke. „Wir beraten unsere Kunden umfassend bei der individuellen Auslegung von Antriebslösungen und nehmen diese auf Wunsch auch vor Ort in Betrieb.“

SPS: Halle 7, Stand 314

Teilen