Frequenzumrichter

Aufzugstechnik – vom Wohnhaus bis zum Wolkenkratzer

Aufzugstechnik – vom Wohnhaus bis zum Wolkenkratzer

Gefran erweitert sein Produktportfolio im Bereich der Aufzugstechnik um eine neue Frequenzumrichter-Baureihe. Diese deckt ein breites Anwendungsspektrum ab und enthält sowohl einfache Modelle für den Kabinenantrieb in Wohngebäuden als auch smarte Umrichter mit vielfältigen Funktionen und hohem Komfort für komplexere Aufgaben – z. B. in Hochhäusern mit mehreren Aufzügen.

Die neue Aufzugsumrichter-Baureihe ADL500 von Gefran umfasst die Modelle ADL510 (4 bis 22 kW) sowie ADL530, ADL550 und ADL550 ICS (4 bis 75 kW). „Unsere neuen Umrichter sind viel smarter geworden, zum Beispiel, was die Inbetriebnahme, Bedienung aus der Ferne oder vorausschauende Wartung betrifft“, berichtet Giuseppe Savoca, Vertriebsleiter der SIEI AREG GmbH, einer Gefran-Tochter mit Sitz in Pleidelsheim. „Zudem können wir dank innovativer Technologien, optimierter Kühlmethoden und neuer IGBTs kompakte Geräte mit hoher Leistung anbieten.“

Unterschiede innerhalb der ADL500-Baureihe

Der ADL510, ein Umrichter für niedrige Gebäude und 400 VAC Netzeinspeisung, kann Asynchronmotoren mit einfachem Inkrementalgeber antreiben. Beim ADL530 und ADL550 liegt der Fokus auf komplexeren Anwendungen in mittleren und hohen Gebäuden mit erweiterten Anforderungen an die Funktionalität des Antriebs. Sie eignen sich auch für Synchronmotoren und bieten einen integrierten EMV-Filter, einen Universal-Encoder-Eingang sowie eine CAN417-Schnittstelle. Weitere Features sind ein WI-FI-PLUG-IN, ein USB-Anschluss für die einfache Datenübertragung sowie diverse Energiespar-Optionen. Der ADL550 bietet zudem die Sicherheitsfunktionen STO SIL3, SBC und SBT. Alle Modelle der ADL500-Baureihe verfügen über eine integrierte Ethernet-Schnittstelle für die einfache Netzwerkkommunikation und können mit einem programmierbaren Keypad ausgestattet werden. Der ADL 550 ICS hat darüber hinaus eine integrierte Steuerung mit an Bord.

Die Webapp GF_LIFTOUCH ermöglicht eine ortsunabhängige und softwarelose Inbetriebnahme und Wartung des Geräts. Über die IP-Adresse des Umrichters können die entsprechenden Datensätze einfach geladen und zum Beispiel mit dem Handy verschickt werden. Mit GF_DRIVELABS stellt Gefran dem Anwender darüber hinaus eine umfangreiche PC-Software zur Verfügung.

Teilen