Servoverstärker

Kompakt, robust, integriert

Kompakt, robust, integriert

Die EtherCAT-Klemmen ELM72xx sind vollwertige Servoverstärker im robusten Metallgehäuse mit einem Ausgangsstrom von bis zu 16 A bei 48 V DC Spannung für die Leistungsversorgung. Sie erweitern das Beckhoff-Portfolio der kompakten Antriebstechnik im Klemmenformat und bieten alle aktuellen Technologie-Features bei einer gegenüber den vergleichbaren EL-Ausführungen erhöhten Leistung und Funktionalität.

Das Metallgehäuse der ELM72xx ergibt eine optimale Wärmeableitung auch bei hohen Ausgangsleistungen sowie eine gute Abschirmung gegenüber elektrischen Störeinflüssen. Die neuen Servoklemmen lassen sich direkt an die EtherCAT-Klemmen anreihen und sind damit integraler Bestandteil des I/O-Systems von Beckhoff. Zur umfassenden Funktionalität zählen der direkte Anschluss von Motor, Feedback und Bremse über das komfortable Stecker-Frontend, ein integriertes Absolutwert-Interface und die One Cable Technology (OCT). Zusätzliche I/Os ermöglichen das Latchen von Positionswerten.

Durch die integrierte Brems-Chopper-Ansteuerung kann zudem ein Bremswiderstand direkt angeschlossen werden. Hinzu kommen eine integrierte programmierbare TwinSAFE Logic zur direkten Implementierung der Sicherheitsapplikation in der Klemme sowie die sichere Antriebstechnik entweder als STO/SS1 über Safety-overEtherCAT (FSoE) oder als umfangreiches Funktionspaket Safe Motion für sicherheitsrelevante Antriebstechnik über TwinSAFE. 

Verfügbar sind derzeit fünf verschiedene ELM72xx, die wiederum mit STO/SS1 oder mit Safe Motion ausgestattet sind:

  • ELM7211: 1-Kanal-Servoklemme mit 4,5 A (Ieff
  • ELM7212: 2-Kanal-Servoklemme mit 2 x 4,5 A (Ieff)
  • ELM7221: 1-Kanal-Servoklemme mit 8 A (Ieff)
  • ELM7222: 2-Kanal-Servoklemme mit 2 x 8 A (Ieff)
  • ELM7231: 1-Kanal-Servoklemme mit 16 A (Ieff)

Im Vergleich zur bewährten EL-Serie ist die Verdrahtungsebene der ELM72xx steckbar ausgeführt. Passende Motor- und Sensorleitungen vereinfachen die Installation zusätzlich. Die Auslegung des Antriebs – ELM72xx kombiniert mit Servomotoren AM8100 – erfolgt wie gewohnt über den TwinCAT 3 Motion Designer (TE5910). Die Inbetriebnahme ist durch das elektronische Typenschild und den TwinCAT 3 Drive Manager 2 (TE5950) sehr einfach.

Mehr Infos