Zykloidgetriebe

Die nächste Evolutionsstufe in der Produktion

Die nächste Evolutionsstufe in der Produktion

Mit der Elektrifizierung des Antriebsstranges geht die Automobilindustrie neue, nachhaltige Wege. Da ist es an der Zeit, auch in der Fertigung alte Pfade zu verlassen und alternative Routen einzuschlagen. Neue Player, innovative Technologien, frische Ideen und visionäre Ansätze machen den Unterschied. Zykloidgetriebe von Nabtesco gestalten diese Zukunft erfolgreich mit. Dank ihrer hohen Präzision und Leistungsdichte lassen sich Bearbeitungszeiten verkürzen, die Produktqualität verbessern, die Produktivität erhöhen sowie Kosten senken.

Es gibt viele Stellschrauben, an denen Automobilbauer und Zulieferer drehen können, um die Produktion von Elektrofahrzeugen effizienter zu gestalten. Bisher allzu oft unterschätzt, obwohl von entscheidender Bedeutung: die Wahl der eingesetzten Getriebetechnologie. Dabei sind Getriebe ein zentraler Baustein im Antriebsstrang von Produktionsmaschinen und tragen wesentlich zur Leistungsfähigkeit von Maschinen und Anlagen bei. Sie übertragen und wandeln Drehmomente, Drehzahlen, Drehrichtungen sowie Kräfte und geben damit quasi den Takt vor. Arbeiten die Getriebe nicht präzise, schnell und zuverlässig, kann es die Maschine oder Anlage ebenso wenig. Damit werden Getriebe zum Schlüsselelement für die Fertigungseffizienz.

Umdenken auf der Fertigungsstraße

In den peripheren Handling- und Positionieranlagen der Automobilindustrie kommen bis dato überwiegend Planeten- und Schneckengetriebe sowie klassische Rundschalttische mit Schnecken-, Kurven- oder Direktantrieb zum Einsatz. Weit weniger verbreitet ist die Zykloidgetriebetechnologie – und das, obwohl sie in zwei Dritteln aller Roboter zuhause und damit in den Produktionsprozessen der Elektromobilität mit ihrem hohen Automatisierungsgrad längst erfolgreich verankert ist. Dabei leisten Zykloidgetriebe nicht nur in Robotern hervorragende Arbeit, sondern bringen auch die Peripherie und zahlreiche weitere Hightech-Anwendungen auf Touren, u.a. Montage- und Handlingsysteme, Zuführeinrichtungen, Pick-and-Place-Geräte, Positionierroboter oder SCARA-ähnliche Systeme.

Wettbewerbsvorteile dank Technologievorsprung

Zykloidgetriebe ermöglichen schnelle und präzise Positionierbewegungen mit hohen Traglasten ohne Nachschwingen und stellen so ein punktgenaues Platzieren und Positionieren von Baugruppen, Bauteilen, Werkstücken und Werkzeugen sicher. Ob Drehen, Kippen oder Positionieren: Dank der hohen Präzision, Dynamik und Leistungsdichte sind die Nabtesco-Getriebe gegenüber herkömmlichen Technologien klar im Vorteil. Das liegt an ihrer besonderen Bauweise. Die für Zykloidgetriebe typische Kraftübertragung über Kurvenscheiben und Rollen sorgt für einen hohen Wirkungsgrad, eine lange Lebensdauer und ein extrem geringes Spiel von unter einer Winkelminute. Das zweistufige Untersetzungsprinzip führt darüber hinaus zu einem exzellenten Verhalten hinsichtlich Dynamik, Belastbarkeit und Laufruhe.

Zykloidgetriebe für die Elektromobilität

Vor allem die Servogetriebe der neuen Neco-Serie ermöglichen Performancesprünge und Effizienzsteigerungen. Sie erreichen eine hohe Präzision mit einem Hystereseverlust von 0,5 arc.min und sind dank doppelt gelagerter Exzenterwellen sowie der gelagerten Antriebswelle extrem robust. Die Motorwellenadaption erfolgt über einen Radialklemmring in Low-Inertia-Ausführung. Dieser reduziert die Trägheit auf der Motorwelle um bis zu 39 Prozent und erlaubt so extrem dynamische Zyklen. Müssen Kabel und Schläuche verlegt werden, sind die RD-C-Getriebe eine ideale Wahl. Dank der großzügig bemessenen Hohlwelle lassen sich Daten- und Versorgungsleitungen sowie Antriebswellen platzsparend durch die Mitte hindurchführen. Für die rotatorische Positionierung haben sich die Drehtische der RS-Serie bewährt. In Kombination mit einem Servomotor lassen sich frei programmierbare, hochflexible Positioniereinheiten realisieren, die jederzeit unkompliziert an sich ändernde Handling- und Montageanforderungen angepasst werden können.

Hightech-Getriebe für die automobile Zukunft

Ob präzise Positionierung, flexible Handlingaufgaben oder dynamische Pick-and-Place-Applikation: Zykloidgetriebe bringen die Fertigungsautomation auf Touren und sorgen für zusätzlichen Schwung in der Elektrofahrzeugproduktion – sei es in der Batteriefertigung, beim Karosseriebau oder bei der Produktion von Elektromotoren. Als langjähriger Robotik- und Automatisierungspartner kennt Nabtesco die branchentypisch hohen Anforderungen hinsichtlich Präzision, Qualität, Performance sowie Prozesssicherheit genau und liefert gleichermaßen leistungsstarke wie zuverlässige Antriebskonzepte für die Mobilität von morgen.