Schrittmotoren

Hocheffiziente Ausführung mit neuem Steckeranschluss

Hocheffiziente Ausführung mit neuem Steckeranschluss

Ab sofort sind die Closed Loop-Schrittmotoren der AZ-Serie von Oriental Motor für die Flanschmaße 42 mm und 60 mm mit neuem Steckeranschluss erhältlich. Durch den Einsatz der hocheffizienten Antriebe kann nicht nur der Energieverbrauch von Maschinen deutlich gesenkt werden. Auch der Maschinenzyklus verkürzt sich, da die Motoren die Nullposition mit hoher Geschwindigkeit anfahren.

Oriental Motor hat seine bewährten Schrittmotoren der AZ-Serie um zwei Ausführungen mit den Flanschmaßen 42 mm und 60 mm ergänzt. Neu ist ein Steckeranschluss, der vor Staub und starkem Strahlwasser geschützt ist (IP66). Die Kabellänge zwischen Motor und Treiber kann bis zu 10 m betragen.

Die Closed Loop-Schrittmotoren zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad aus und verbrauchen dadurch 47 Prozent weniger Energie als herkömmliche Stepper. Da die Antriebe mit einem mechanischen Absolutsensor ausgestattet sind, ist kein externer Sensor erforderlich, der die Positioniergenauigkeit stören könnte. Auch systembedingte Faktoren wie z. B. wechselnde Lasten haben keinen Einfluss mehr auf die Genauigkeit der Nullposition. Deshalb fahren die Motoren der AZ-Serie die Nullposition mit hoher Geschwindigkeit an, sodass der Maschinenzyklus deutlich verkürzt wird.

Neben der Standard-Version sind die Schrittmotoren auch in einer Ausführung mit elektromagnetischer Bremse erhältlich. Für eine flexible Verkabelung bietet Oriental Motor die AZ-Antriebe zudem mit drei unterschiedlichen Kabelabgangsrichtungen an. Als Treiber stehen alle bisherigen AZD-Treiber inkl. der Versionen für Profinet, EtherCAT und EtherNet/IP zur Verfügung. Daneben bietet Oriental für die Schrittmotoren der AZ-Serie auch Mini-Treiber an, die deutlich kompakter sind als die Einzelachsentreiber und sich optimal für den Einsatz in Anwendungen mit kleinen Bauräumen eignen.

Alle Antriebe der AZ-Serie können mit der Programmiersoftware MEXE02 konfiguriert werden, die auch verschiedene Monitoring-Funktionen enthält. In Kombination mit der Robotersteuerung MRC01 lassen sich die Schrittmotoren bequem in selbst konstruierte Inhouse-Roboter integrieren. Dank der geringen Wärmeentwicklung sind die Closed Loop-Antriebe auch für den Dauerbetrieb geeignet.

Teilen
ABB Modernisierung ACS800 Mai-Juni 2024
SENSOR+TEST - DAS INNOVATIONSMAGAZIN