Kupplungen

Größere Auswahl an Serienprodukten

Größere Auswahl an Serienprodukten

Ruland bietet jetzt starre Kupplungen mit Kombinationen aus metrischen und zölligen Bohrungen als Standardprodukt an. Dadurch haben Anwender nun eine größere Auswahl an serienmäßig erhältlichen Kupplungen.

Diese Erweiterung ist die jüngste Ergänzung der Standardprodukte mit metrisch-zu-zölligen Bohrungen des Kupplungsspezialisten, die bereits sieben Arten von Motion-Control Kupplungen sowie Wellengelenke umfasst. Anstatt Kupplungen nachzubearbeiten oder kundenspezifisch zu bestellen, spart die Verwendung von serienmäßig produzierten Kupplungen mit metrisch-zölligen Bohrungskombinationen Zeit und Geld.

Starre Kupplungen von Ruland werden häufig für die Kopplung von Motoren oder Getrieben an Kugelgewindetriebe oder Linearantriebe mit Leitspindel verwendet. Viele Konstrukteure bevorzugen starre Kupplungen, weil sie präziser sind und wesentlich mehr Drehmoment übertragen können als flexible Kupplungen gleicher Größe. Einteilige Kupplungen ermöglichen eine einfachere Montage, während zweiteilige Kupplungen konstruktiv gewuchtet sind, um einen reibungslosen Betrieb bei Drehzahlen bis zu 4000 U/min sicherzustellen. Ruland liefert Kupplungen in Klemmausführung mit hochwertigem DIN 912 Schraubenmaterial, welches die Anforderungen der Festigkeitsklasse 12.9 übertreffen. Sie sind mit einer patentierten Nypatch-Antivibrationsbeschichtung versehen, die in den meisten industriellen Betriebsumgebungen für optimale Leistung in Bezug auf Haltekraft und Drehmomentübertragung sorgt.

„Ruland ist in der Welt der elastischen Kupplungen für die größte Auswahl an Standardbohrungsgrößen bekannt, einschließlich Kombinationen aus zölligen und metrischen Bohrungen“, sagt Bill Hewitson, Präsident von Ruland. „Die Erweiterung unseres Sortiments an starren Kupplungen um diese metrisch-zölligen Bohrungskombinationen gibt Konstrukteuren mehr Flexibilität um die Kupplung zu finden, die am besten zu ihrer Anwendung passt – egal ob es sich um eine starre oder flexible Kupplung handelt.“

Das für die Kupplungen verwendete Stangenmaterial bezieht Ruland von ausgewählten Stahlwerken in Nordamerika. Die starren Kupplungen sind in hochfestem Aluminium 3.1355 mit geringem Gewicht und für eine niedrige Massenträgheit, in bleifreiem 1.0736 Stahl für eine optimale Drehmomentübertragung sowie in Edelstahl 1.4305 bzw. 1.4401/1.4404 für erhöhte Korrosionsbeständigkeit verfügbar. Die Kupplungen werden in der nach ISO 9001:2015 zertifizierten Produktionsstätte von Ruland in der Nähe von Boston in den USA unter strengen Qualitätskontrollen und mit firmeneigenen Verfahren hergestellt. Sie sind RoHS3- und REACH-konform und stehen im Einklang mit den Vorschriften zum Umgang mit Konfliktmineralien (Conflict Minerals Rule).

 

Zusammenfassung:

  • Ruland erweitert seine Produktreihe aus metrisch-zölligen Kupplungen um starre Kupplungen und gibt Anwendern eine größere Auswahl an serienmäßig erhältlichen Kupplungen
  • Die Standardproduktlinie mit metrisch-zölligen Bohrungskombinationen umfasst sieben Arten von Motion-Control Kupplungen sowie Wellengelenke
  • Metrisch-zöllige Bohrungskombinationen geben Konstrukteuren mehr Flexibilität bei der Auswahl der zur Anwendung passenden Kupplung
  • Endanwender sparen beim Einsatz von Kupplungen mit metrisch-zölligen Kombinationen Zeit und Geld
  • Starre Kupplungen von Ruland bringen keine Ausrichtungsfehler oder Vibrationen in das System ein und eignen sich daher für hochpräzise Servoanwendungen und Welle-zu-Welle-Verbindungen.
  • Ruland ist bei starren Kupplungen mit gerader Bohrung der einzige Hersteller mit präzise gehonten Bohrungen, die hervorragende Passform sowie optimale Drehmomentübertragung und Ausrichtung bewirken
Teilen
ABB Modernisierung ACS800 Mai-Juni 2024
SENSOR+TEST - DAS INNOVATIONSMAGAZIN