Antriebssysteme

Fortschrittliche Systemintegration

Fortschrittliche Systemintegration

Die internationalen Automatisierungsexperten von Omron geben die Einführung der Omron M1 Integrated Global AC-Steuerung bekannt. Diese hochmoderne Lösung ermöglicht fortschrittliche Systemintegration für eine flexiblere, effizientere und platzsparende Maschinenkonstruktion.

Die Omron M1 Integrated Global AC-Steuerung bietet zahlreiche Funktionen, die einen neuen Standard in Motorsteuerung und Antriebstechnik setzen. Mit dieser Lösung lassen sich jetzt deutlich mehr Motoren für das Antriebssystem verwenden. Unterstützt werden Standard-Induktionsmotoren (IM), Permanentmagnetmotoren (PM), direktangetriebene PM-Motoren (bis zu 128 Pole) und Spezialsysteme wie Trommelmotoren. Die Motorparameter lassen sich mit der Autotuning-Funktion in Omrons Sysmac Studio problemlos einstellen und anpassen. Hinzukommt eine außergewöhnliche Drehmomentfunktionalität mit 200 Prozent Drehmoment sogar bei 0 Hertz.

Die wichtigsten Funktionen der M1 Integrated Global AC-Steuerung auf einen Blick:

  • Integrierte Unterstützung von Modbus- und EtherCAT-Kommunikationsprotokollen für nahtlose Konnektivität und Interoperabilität mit zahlreichen industriellen Automatisierungssystemen.
  • Flexible Konfigurationsmöglichkeiten für EtherCAT. Die Lösung unterstützt Ringtopologien und ermöglicht so nahtlose Integration und effiziente Datenübertragung.
  • Ein weiterer Vorteil ist das Sysmac Studio Integrated Development Environment (IDE), ein intuitives und benutzerfreundliches Softwaretool für die einfache Konfiguration, Kontrolle und Verwaltung des Systems.
  • Vielseitige Motorsteuerungsfunktionen, einschließlich Drehzahl- und Drehmomentregelung, präzise Positionskontrolle und Master-Follower-Funktion.
  • AC-Induktions- und Permanentmagnet-Synchronmotoren sowohl im Open Loop Vector (OLV)- als auch im Closed Loop Vector (CLV)-Modus. Effizienter Betrieb in einem breiten Spektrum von Motoranwendungen.
  • Eingebauter Encoder- und Impulszähler-Input mit High-Speed-Positionserfassung über digitalen Input für präzise Bewegungssteuerung.
  • Safe Stop 0-Funktion mit Safe Torque Off (STO)-Option, die dem Safety Integrity Level 3 (SIL3) Performance Level e (PLe) entspricht. Sie bietet sowohl verkabelte als auch Fail-Safe-over-EtherCAT (FSoE) Sicherheitsoptionen.
  • Spezielle Energiesparfunktionen für eine optimierte Energienutzung und geringere Betriebskosten.
  • Beschichtete Leiterplatten (Printed Circuit Board, PCB), die besonders staub- und feuchtigkeitsresistent sind. Durch diese besondere Haltbarkeit ist zuverlässige Leistung selbst in anspruchsvollen Industrieumgebungen garantiert.

Omron steht hinter der Qualität und Zuverlässigkeit der M1-Lösung mit einer Zehn-Jahre-Garantie für wartungsfreien Betrieb, selbst im anspruchsvollen Industrieumfeld. Die M1-Lösung verfügt über Zertifizierungen wie CE, UKCA, cULus, KC, RCM und RoHS, die die Einhaltung internationaler Sicherheits- und Umweltvorschriften gewährleisten.

Weitere Infos

Teilen
SENSOR+TEST - DAS INNOVATIONSMAGAZIN