Linearsysteme

RK Mehrachsbaukasten: Portalsysteme schnell und einfach realisieren

RK Mehrachsbaukasten: Portalsysteme schnell und einfach realisieren

Mit dem neuen Systembaukasten von RK Rose+Krieger lassen sich Linien-, Flächen- und Raumportale mit geringem Zeitaufwand konstruieren. Basis des Baukastens sind die Achsbaureihen RK DuoLine und RK MonoLine. Der Aufbau der Systeme wird durch entsprechende CAD-Daten, detaillierte Montageanleitungen und aufeinander abgestimmte Konstruktionselemente erleichtert. Zu den Konstruktionskomponenten zählen neben Klemmleisten, Systemplatten- und Winkeln auch universelle Energiekettenhalter und Motoradapter für die Anbindung von Servomotoren und Planetengetrieben aller gängigen Hersteller.

Mehrachsige Portalsysteme kommen überall dort zum Einsatz, wo Produkte bewegt oder positioniert werden müssen. Mit dem neuen Mehrachsbaukasten von RK Rose+Krieger wird die Konstruktion und Montage dieser Linien-, Flächen- und Raumportalen jetzt noch einfacher. Dabei können sämtliche RK DuoLine und RK MonoLine-Achsen in allen zur Verfügung stehenden Baugrößen miteinander kombiniert werden. Welche Verbindungselemente in welcher Anzahl für die jeweilige Achskombination benötigt werden, ergibt sich aus dem Katalog zum Baukasten. CAD-Zeichnungen der Komponenten, detaillierte Montageanleitungen und Positionierhilfen an allen Verbindern erleichtern die Montage zusätzlich.

Hoher Standardisierungsgrad senkt Kosten

Damit beschleunigt der Mehrachsbaukasten die Auslegung, Angebotserstellung und Auslieferung der Portalsysteme, ohne dabei auf die gewohnt hohe RK-Qualität verzichten zu müssen. Zusätzlich senken der hohe Standardisierungsgrad und der Wegfall des für individuelle Konstruktionen erforderlichen Engineering-Aufwands die Kosten für die Portale. Auch die Ersatzteilbeschaffung und Konfiguration vor Ort werden durch die standardisierten Konstruktionskomponenten erleichtert. Während die unterschiedlichen Motoranbausätze für Drehstrommotoren und Servomotoren mit Getriebe den internationalen Einsatz der Systeme ermöglichen. Hier biete der Katalog eine Liste mit den unterschiedlichen Getriebeherstellern und den dazu passenden Motoradapter. Und sollte es tatsächlich einen Motor geben, für den der Adapter fehlt, passt RK Rose+Krieger ihn einfach an.

Teilen