Wechselsysteme

Einfacher Fingerwechsel im laufenden Prozess

Einfacher Fingerwechsel im laufenden Prozess

Mit dem neuen Backenschnellwechselsystem BSWS-R ermöglicht Schunk den automatisierten Fingerwechsel im laufenden Prozess. Das clever aufgebaute System besteht nur aus wenigen Komponenten und ist kompatibel mit allen Greifern mit PGN-plus-P-Anschraubbild. Das BSWS-R ist die nächste Evolutionsstufe der BSWS-Baureihe von Schunk.

Die Produktion wandelt sich in vielen Branchen immer stärker in Richtung „High-Mix - Low-Volume“. Dort wird es für Unternehmen zum großen Vorteil, Variantenvielfalt selbst in kleinsten Losgrößen vollkommen ohne manuellen Rüstaufwand herstellen zu können. Diese Flexibilität ermöglicht ab sofort das Backenschnellwechselsystem BSWS-R. Denn mit der neuesten Evolutionsstufe der BSWS-Baureihe können Roboter ihre Greiferfinger automatisch im laufenden Prozess wechseln – und das in unter drei Sekunden!

Einfacher Aufbau, einfache Anwendung, mehr Freiheit

Bislang ist der automatisierte Wechsel nur mit einem Austausch des kompletten Greifers möglich. Das BSWS-R hingegen schafft diese Aufgabe mit minimalem Komponenteneinsatz: Pro Greiferfinger braucht es lediglich eine Backenschnellwechsel-Basis, zwei Adapterbolzen sowie eine Ablagestation. Die Basis wird mit dem werkstückspezifischen Greiferfinger verschraubt, die Adapterbolzen an der Grundbacke des Greifers befestigt. Fährt die Basis in die Ablagestation, wird der Verriegelungsbolzen betätigt und die formschlüssige Mechanik so entriegelt. Der Roboter bewegt sich nach oben aus dem Backenschnellwechselsystem heraus. Finger und Basis bleiben in der Ablagestation. Zusätzliche Aufwände sind nicht nötig, da der Roboter den Wechsel aus eigener Kraft vollzieht. Durch den neuen Aufbau des Systems entfällt die Durchbohrung des Fingers. Hier sind lediglich Gewindebohrungen nötig. Das gibt den Anwendern noch mehr Freiheit bei der Fingergestaltung.

Prozesssicherheit durch Anwesenheitskontrolle

Das BSWS-R gibt es in neun Baugrößen. In kleineren Ausführungen bis Baugröße 100, sind die Ablagestationen mit Elastomer-Lagern ausgeführt. Damit eignen sie sich ideal für den Einsatz mit Cobots. Für noch mehr Prozesssicherheit ist optional ein induktiver Näherungsschalter erhältlich, der kontrolliert, ob der Finger in der Ablagestation liegt. Zusätzlich ist die Basis für die Montage eines RFID-Datenträgers zur Finger-Codierung vorbereitet. Neben dem neuen BSWS-R bleiben die beiden manuellen Wechselsysteme der Baureihe auch weiterhin bestehen: Beim bewährten BSWS wechselt der Bediener den Finger mit einem Inbusschlüssel, beim BSWS-M per Knopfdruck.

Teilen
ABB Dekarbonisierung April 2024
SENSOR+TEST - DAS INNOVATIONSMAGAZIN