Frequenzumrichter

Einer für alle

Einer für alle

Mit dem kompakten Frequenzumrichter Movitrac advanced will SEW-Eurodrive Standard neu definieren. Fünf Gründe sprechen für einen echten Allrounder mit hohem Standardisierungsgrad und einfachster Handhabung für den globalen Einsatz.

Egal ob Förderbänder, Hubwerke oder Palettierer – der universell einsetzbare Frequenzumrichter eignet sich für viele Anwendungsbereiche von einfacher Drehzahlsteuerung, über geberlose Drehmomentregelung bis zu dynamischem Positionierbetrieb.

Als Bestandteil des Automatisierungsbaukastens Movi-C kann der Umrichter Movitrac advanced asynchrone und synchrone Drehstrommotoren mit und ohne Geber regeln. Die standardisierte Einkabeltechnik im Baukasten mit digitaler Motorschnittstelle Movilink DDI ermöglicht die automatische Identifikation eines Getriebemotors von SEW-Eurodrive. Dies reduziert deutlich die Zeitaufwände während der Inbetriebnahme und führt gleichzeitig zu einer besonders platzsparenden Installation.

Die integrierte Kommunikationsschnittstelle ermöglicht eine Anbindung an weltweit gängige Steuerungssysteme – wahlweise über Profinet, EtherCAT, EtherNet/IP, Modbus TCP oder Powerlink. Optional ist eine sichere Kommunikation über Profisafe, Safety over EtherCAT oder CIP Safety realisierbar.

Der Frequenzumrichter Movitrac advanced kann im Servicefall ganz ohne Inbetriebnahmekenntnisse getauscht werden. Ein portables Speichermodul enthält dafür alle Gerätedaten, welche ohne die Verwendung einer Engineering-Software einfach auf den neuen Umrichter übertragen werden können.

Der Allrounder ist standardmäßig für den Einsatz in über 50 Ländern konzipiert, beispielsweise durch die Kennzeichen CE, UL oder RCM. Ein Leistungsbereich bis 315 kW sowie Weitspannungsbereiche für 230 V und 400 V bringen die nötige Flexibilität für den globalen Einsatz mit.

Driving the world – das ist nicht nur ein Slogan, sondern gelebte Realität. SEW-Eurodrive ist mit Vertriebs- und Servicestandorten in 55 Ländern, beispielsweise in den Branchen Logistik, Automobil, Getränke und Lebensmittel, präsent.

Mehr Infos

Teilen
SENSOR+TEST - DAS INNOVATIONSMAGAZIN