Ventiltechnik

Einbaufähig und leistungsoptimiert

Einbaufähig und leistungsoptimiert

Emerson hat den Asco Ventilblock der Baureihe 588 für stationäre Sauerstoffkonzentratoren auf den Markt gebracht. Dabei handelt es sich um die erste einbaufertige Ventilblock-Lösung für das Gesundheitswesen zur Optimierung der Konstruktionen und zur Beschleunigung der Markteinführung von Atemtherapiegeräten.

Sauerstoffkonzentratoren müssen Patienten, die diese Geräte benötigen, schnell verfügbar gemacht werden und zuverlässig funktionieren. Der Ventilblock der Baureihe 588 wurde entwickelt, um die Konstruktion und Montage von Geräten zu vereinfachen sowie die Energieeffizienz, Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Geräte zu verbessern.

Ohne integrierten Ventilblock müssen Hersteller einzelne Ventile im Fluidikpfad von Sauerstoffkonzentratoren anordnen und die jeweiligen Schläuche an jeder Öffnung anschließen. Als Alternative hierzu kann die kleine, leichte Ausführung des Ventilblocks der Baureihe 588 auf einfache Weise in den Fluidikpfad von Sauerstoffkonzentratoren integriert werden, wodurch Hersteller von medizinischen Geräten die Entwicklungs- und Montagezeit erheblich reduzieren können.

Die Baureihe 588 verfügt über zwei robuste Ventile für allgemeine Anwendungen, die den Luftstrom zwischen dem Verdichter und den Sieben präzise regeln. Der Ventilblock wird auf einfache Weise in Fluidikpfad befestigt, und ein Schlauchtüllen-Anschlusstyp erleichtert den Anschluss der Leitungen.

„Da Sauerstoffkonzentratoren für die Gesundheit und das Wohlbefinden von Patienten mit chronischen Atemwegserkrankungen unverzichtbar sind, ist es entscheidend, diese Geräte schnell für die Therapie bereitzustellen. Einer der wichtigsten Aspekte dieser Geräte ist dabei ein intelligent ausgeführter Fluidikpfad, und dies erfordert Zeit“, sagte Thomas Beck, Product Marketing Manager für Analyse- und Medizintechnik bei Emerson. „Mit dem ASCO Ventilblock der Baureihe 588 haben unsere Experten für den Fluidikpfad eine robuste Lösung mit geringer Energieaufnahme entwickelt, die Hersteller von medizinischen Geräten bei der Einsparung von Zeit und Kosten über die gesamte Lebensdauer unterstützt. Hersteller können den integrierten Ventilblock nun durch Anschluss einiger weniger Leitungen schnell und einfach installieren.“

Neben einer Vereinfachung der Konstruktion und Montage kann die Baureihe 588 auch die Energieeffizienz und Zuverlässigkeit von Geräten erhöhen sowie gleichzeitig die Produktlebensdauer verlängern. Die kompakte Bauform des Ventilblocks ermöglicht kleinere
Geräteausführungen ohne Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit. Die geringe Energieaufnahme der Ventile kann die Akkulebensdauer von Geräten und die Zeit zwischen Ladevorgängen verlängern, wodurch das Produkt eines Herstellers von den Angeboten der Mitbewerber differenziert werden kann. Schließlich kann die hohe Zuverlässigkeit der Ventile die Gesamtlebensdauer des Sauerstoffkonzentrators verlängern und die Kosten über die Lebensdauer für den Hersteller minimieren.

Weitere Infos

Teilen
SENSOR+TEST - DAS INNOVATIONSMAGAZIN