Servomotoren

Langlebigkeit, Reinigbarkeit, Vielseitigkeit

Langlebigkeit, Reinigbarkeit, Vielseitigkeit

Langlebigkeit, Reinigbarkeit, Vielseitigkeit

Langlebigkeit, Reinigbarkeit, Vielseitigkeit

Kollmorgen gibt die Einführung seines AKMA-Servomotors bekannt, der speziell für Langlebigkeit, Reinigbarkeit und Vielseitigkeit entwickelt wurde. Der Motor verfügt über eine gehärtete, eloxierte Aluminiumoberfläche und bietet Maschinenkonstrukteuren eine kostengünstige und hygienische Alternative zu Edelstahl für Anwendungen mit mittlerer bis starker Washdown-Belastung.

Das leichte Design des AKMA-Motors ermöglicht eine einfache Installation und Wartung, und seine hohe Drehmomentdichte bietet Maschinenherstellern mehr Leistung bei geringerem Platzbedarf. Der Motor eignet sich für Präzisionsbewegungsanwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der pharmazeutischen und medizinischen Verpackungsindustrie. Dank der Schutzart IP69k bietet der AKMA auch in nassen und rauen Umgebungen eine hohe Leistung und unterstützt kritische Anwendungen wie Tracking und Positionierung für Antennensockelsysteme.

Die eloxierte Aluminiumoberfläche bietet eine hohe Beständigkeit gegen Chemikalien in einem breiten pHBereich. Da die glattere und gehärtete Oberfläche des Motors kratzfester ist und nicht abblättert wie ein lackierter Motor, kann er oberhalb der Lebensmittellinie eingesetzt werden. Die Edelstahlwelle des AKMA erfüllt die Anforderungen an die funktionale Sicherheit, während die "einteilige", abgerundete Gehäusekonstruktion eine Dichtung zwischen Flansch und Gehäuse überflüssig macht, um Pfützenbildung und Wassereintritt zu verhindern. Der AKMA-Motor verfügt außerdem über ein belüftetes Design, um den Druck im Inneren und Äußeren auszugleichen und so die OEE und die Lebensdauer des Motors zu erhöhen.

"Wir freuen uns, die AKMA-Servomotoren Ingenieuren anbieten zu können, die auf der Suche nach einer erschwinglichen Motorlösung für Washdown-Umgebungen sind, bei denen nicht unbedingt Edelstahloberflächen erforderlich sind", so Ross McMillan, Vice President of Engineering bei Kollmorgen. "Jetzt ist es möglich, ein Gleichgewicht zwischen Leistung und Wert zu finden und zu vermeiden, dass man zu viel Geld für eine Oberflächenqualität ausgibt, die man vielleicht gar nicht braucht.

Weitere Infos

Teilen