Metallbalgkupplungen

Bewegt Großes

Bewegt Großes

Eine sichere und exakte Übertragung der Drehmomente ist bei Präzisionsantrieben von Querschneidern essentiell. Dies wird durch den Einsatz von Stahlbalgkupplungen mit kraftschlüssiger Welle-Nabe-Verbindung gewährleistet. Die Metallbalgkupplungen der Baureihe KXL der Jakob Antriebstechnik GmbH wurden deshalb für mittlere und große Antriebe bis maximal 65.000 Nm konzipiert.

Ein besonderes Konstruktionsmerkmal ist die dreiteilige Ausführung mit einem flexiblen Balgpaket als Zwischenstück. Dieses ausbaubare Zwischenstück, bestehend aus einem optimierten, verdrehsteifen Edelstahlbalg mit jeweils 2 Balgwellen pro Seite und einem längenvariablen Zwischenrohr, ist reibschlüssig (Schrauben ISO 4017/10.9) mit den beiden Naben verbunden. Hieraus resultiert eine erhebliche Montageerleichterung, da z.B. im Wartungs- oder Servicefall eine aufwendige Demontage der schweren Antriebs- bzw. Abtriebsaggregate entfallen kann.

Dem Konstrukteur stehen für den konkreten Einsatzfall mehrere Nabenvarianten zur Verfügung. Das ausgesprochen günstige Massenträgheitsmoment und der rotationssymetrische Aufbau gewährleisten ein gutes dynamisches Betriebsverhalten. Die KXL-Kupplungen sind vor allem für präzise Antriebe, wie beispielsweise für Druckmaschinen, Querschneider, Haupt­spindelantriebe, Transferachsen oder Getriebeanbindungen geeignet. Ein Medientransport oder ein Parallelantriebsstrang durch den Kupplungsinnenraum ist grundsätzlich möglich. Die Anbindung an die Wellen kann wahlweise als Konusspannringnabe oder als Flanschnabe erfolgen.

Nabentyp A:
Kraftschlüssige, spielfreie Konus-Spannringverbindung – außenliegend – Balgpaket radial frei ausbaubar. Bei der Gesamtlänge „L4“ ist die axiale Längung des Balgpakets von 4 mm bei der Montage bereits berücksichtigt (siehe Montagebild).

Nabentyp B:
Kraftschlüssige, spielfreie Konus-Spannringverbindung – innenliegend – Balgpaket radial NICHT frei ausbaubar.

Nabentyp F/G:
Anbauflansch nach ISO 9409 oder Kundenangabe – Zentrierung außen bzw. innen. Abmessungen der Flanschnabe F und G von L13, L19 sowie D6, D9, D10, D11, D12 gemäß Kundenangabe.

Nabentyp A/B:
Kraftschlüssige, spielfreie Konus-Spannringverbindung – außen / innenliegend. Balgpaket radial NICHT frei ausbaubar

Teilen

Willkommen zu drivesweb 2023!

Willkommen zu drivesweb 2023!

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das neue Jahr ist noch sehr jung, aber wir alle haben uns sicherlich schon in den vergangenen Tagen gefragt, was es denn für uns bringen wird. Auch wir vom Redaktionsteam können nicht in die Zukunft blicken, aber wir sind sicher, dass wir Sie wieder über spannende Themen aus der Welt der Antriebstechnik informieren werden – über unsere Newsletter, die Website und Social Media. Zwei Highlights möchten wir ankündigen: eine neue Jobbörse für die Automatisierung geht in kommenden Wochen online und auf der der Website unserer digitalen Fachzeitschrift GO>>ing, in der wir u.a. auch über Antriebstechnik berichten, können sie bald zahlreiche spannende Berichte lesen.

Seien Sie also gespannt auf viele neue Themen. Ihnen ein erfolgreiches, glückliches und gesundes 2023!

Ihr drivesweb-Team

DC-Kleinstmotoren

Kosmische Entwicklungsgeschichte rekonstruieren

Kosmische Entwicklungsgeschichte rekonstruieren

Kleine Antriebe von Faulhaber positionieren optische Fasern in großen Teleskopen.

mehr lesen

Drehkranzlager

Saubere Sache

Saubere Sache

Igus bietet neues Drehkranzlager für den Lebensmittelkontakt.

mehr lesen
Anzeige
Gleitlagersortiment