Smart Motor

Kosten und Bauzeiten senken

Kosten und Bauzeiten senken

Kosten und Bauzeiten senken

Moog Animatics freut sich, die Einführung seiner neuen Class 6 D-Style Smart Motor Produktfamilie bekannt zu geben.

Dieser neue Smart Motor erweitert den Anwendungsbereich des bereits bekannten vielfältig programmierbaren Servoantriebssystems bestehend aus Motor, Multiturn-Absolutwertgeber, Verstärkerstufe und Antriebsregler sowie wichtigen Kommunikationsschnittstellen wie USB, zwei Industrial-Ethernet-Schnittstellen (verwendbar als EtherCAT-, Profinet- oder Ethernet IP-Schnittstelle) und den standardisierten RS-232/RS-485- und CAN-Anschlüssen.

Die neuen Smart Motoren der Class 6D zeichnen sich durch eine kompakte Bauform, geringere Gesamtkosten und eine Einfachheit im Aufbau aus und sollen daher auf dem Markt ihresgleichen suchen. Die Vorteile dieser neuen Produktfamilie machen bei der Entwicklung neuer Anwendungen einen entscheidenden Unterschied und erleichtern das Umrüsten bestehender Systeme. Anwender und Entwickler senken damit die Maschinenentwicklungskosten und -bauzeiten.

„Als branchenführender Lieferant vollintegrierter Servomotoren arbeiten wir bei Moog Animatics fort­laufend an der Steigerung der Leistungsfähigkeit unseres Smart Motors“, erklärt Ray Walsh, General Manager von Moog Animatics. „Mit der Einführung der Class 6D Baureihe ist es uns gelungen, den Leistungsbereich auf 1kW zu erhöhen, und wir bieten bei gleichem kompakten Aufbau im Vergleich zu früheren Serien ein deutlich höheres Drehmoment. Diese erhöhte Leistungsdichte in Kombination mit einer Industrial-Ethernet-Schnittstelle und dem Multiturn-Absolut-Encoder hebt die neuen Smart Motoren deutlich von Konkurrenzprodukten ab.“

Das größere Leistungsspektrum des Class 6D Motors erlaubt zusammen mit einem erweiterten Betriebstemperaturbereich (-20°C bis +100°C) den Einsatz in ­einem erheblich breiteren Anwendungsfeld, beispiels­weise bei fahrerlosen Transportsystemen, in der Automatisierung der Landwirtschaft und in einer größeren Bandbreite industrieller Automatisierungsanwendungen. Das kommt den stetig steigenden Anforderungen von Maschinenherstellern und -konstrukteuren entgegen, die ein vielseitiges, präzises und vollintegriertes Antriebssystem benötigen.

Mit einem batterielosen Absolutwertgeber, separaten Ein-/Ausgängen mit 24V-Spannungsversorgung (zur getrennten Versorgung von Verstärkerstufe und Logik), einer möglichen Halte-Bremse und einer einfachen Anschlussmöglichkeit an Diagnosegeräte über USB erreicht der Class 6D Smart Motor eine erhebliche Verbesserung der Systemeffizienz, da er Fehlerquellen minimiert, die Fehlersuche vereinfacht und somit die Stillstandzeiten bei Wartungen oder Stromausfall reduziert.

„Wenn Entwickler und Konstrukteure eine kompakte, leistungsstarke und extrem zuverlässige Antriebslösung suchen und dabei auf Kosteneffizienz und einen flexiblen Aufbau Wert legen, ist der Class 6D SmartMotor die beste Wahl, die sie treffen können“, fasst Walsh zusammen.

Weitere Infos

Teilen
Anzeige
SPS – Smart Production Solutions