Spannelemente

Reibschlüssige Verbindung zwischen Welle und Nabe

Reibschlüssige Verbindung zwischen Welle und Nabe

Flender erweitert sein Portfolio im Bereich der industriellen Kupplungen und führt Spannelemente für die Verbindung von Welle und Nabe ein. Unter dem Namen Fastex sorgt die neue Baureihe für eine reibschlüssige Verbindung und damit eine effiziente Übertragung von Drehmoment und Leistung. Welle-Nabe-Verbindungen sind in nahezu jeder industriellen Anwendung zu finden. Die Fastex-Spannelemente sind hochbelastbar, kompakt und spielfrei und zeichnen sich zudem durch ihre hohe Servicefreundlichkeit aus. Neben der klassischen Verbindung mittels Passfeder bieten sie eine weitere Option, die je nach Spezifikation der Anwendung Vorteile für den Betreiber bieten kann.

Die schnelle und effektive Verbindungsmöglichkeit für Wellen und Naben erhöht die Kombinationsvielfalt und Flexibilität des Flender-Kupplungsportfolios weiter. Im Vergleich zu Passfederverbindungen besitzen Spannelemente eine höhere Leistungsdichte und realisieren eine sichere und zuverlässige Übertragung von Drehmomenten, Axialkräften und Biegemomenten. Demzufolge können die Spannelemente und die zu verbindenden Komponenten kompakter dimensioniert werden, sodass Materialeinsparungen und einfachere Bearbeitungsmöglichkeiten durch den Einsatz ungenuteter Wellen die Wirtschaftlichkeit erhöhen.

Flender erweitert sein Portfolio im Bereich der industriellen Kupplungen und führt Spannelemente für die Verbindung von Welle und Nabe ein. Unter dem Namen Fastex sorgt die neue Baureihe für eine reibschlüssige Verbindung und damit eine effiziente Übertragung von Drehmoment und Leistung. Welle-Nabe-Verbindungen sind in nahezu jeder industriellen Anwendung zu finden. Die Fastex-Spannelemente sind hochbelastbar, kompakt und spielfrei und zeichnen sich zudem durch ihre hohe Servicefreundlichkeit aus. Neben der klassischen Verbindung mittels Passfeder bieten sie eine weitere Option, die je nach Spezifikation der Anwendung Vorteile für den Betreiber bieten kann.

Die schnelle und effektive Verbindungsmöglichkeit für Wellen und Naben erhöht die Kombinationsvielfalt und Flexibilität des Flender-Kupplungsportfolios weiter. Im Vergleich zu Passfederverbindungen besitzen Spannelemente eine höhere Leistungsdichte und realisieren eine sichere und zuverlässige Übertragung von Drehmomenten, Axialkräften und Biegemomenten. Demzufolge können die Spannelemente und die zu verbindenden Komponenten kompakter dimensioniert werden, sodass Materialeinsparungen und einfachere Bearbeitungsmöglichkeiten durch den Einsatz ungenuteter Wellen die Wirtschaftlichkeit erhöhen.

Teilen
Anzeige
Maßgeschneiderte Antriebslösungen von Moog
Anzeige
SPS – Smart Production Solutions