Frequenzumrichter

Hohe Leistungs- und Sicherheitsmerkmale

Hohe Leistungs- und Sicherheitsmerkmale

Hohe Leistungs- und Sicherheitsmerkmale

Die neue dezentrale Frequenzumrichterserie DGM Modular ist für Steuerung von Asynchronmotoren sowie synchrone Reluktanzmotoren bestimmt. Dank ihrer verschiedenen Funktionen und Optionen eignet sich diese Hochleistungslösung besonders für die Bereiche Verpackung, Logistik, Materialhandhabung, Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie Pumpen. Alle Baugrößen des DGM zeichnen sich durch hohe Leistungs- und Sicherheitsmerkmale aus.

Die Serie DGM ist je nach gewählter Leistung und Konfiguration in vier verschiedenen Baugrößen erhältlich. Der Standard-DGM arbeitet perfekt mit Asynchronmotoren und wird als einphasige Version mit einem Leistungsbereich zwischen 0,37 kW und 1,1 kW und als dreiphasige Version mit einem Leistungsbereich von 0,55 bis 22 kW angeboten. In Kombination mit Reluktanzmotoren wird der Leistungsbereich von 0,55 kW bis 30 kW abgedeckt. Der Eingangsspannungsbereich ist weit, um sich an jede Art von Netzspannung anpassen zu können: Bei der einphasigen Version reicht er von 100 bis 230 VAC 50/60 Hz oder von 140 bis 320 VDC, bei der dreiphasigen Ausführung von 200 bis 480 VAC VAC 50/60 Hz oder von 280 bis 680 VDC.

Da die DGM-Serie an alle gängigen Bussysteme wie Modbus, CANOpen, Profibus, Profinet, EtherCAT und Sercos III anschließbar ist und der DGM Modular auch mit Ethernet/IP arbeitet, lassen sich die dezentralen Umrichter in alle Automatisierungsarchitekturen integrieren.

Alle Größen der DGM-Serie wurden in Hinblick auf Kompaktheit und der Optimierung der Wärmeableitung entwickelt. Das kompakte und robuste Gehäuse aus Aluminium-Druckguss sorgt für eine hervorragende Stoß- und Vibrationsfestigkeit, letztere bis 5 g. Die hohe Schutzart IP65 gewährleistet Staub- und Spritzwasserbeständigkeit. Der Wechselrichter kann auch im Freien sowie in aggressiven Umgebungen eingesetzt werden, die durch das Vorhandensein von Ammoniak oder alkalischen Lösungen gekennzeichnet sind, wie z.B. im Bereich von Schwimmbädern. Die neuen DGM-Geräte sind dafür optimiert, eine passive Belüftungskühlung bis zu 7,5 Kilowatt zu gewährleisten. Sie werden mit einem im Frequenzumrichter integrierten EMV-Filter geliefert und können in einem sehr weiten Temperaturbereich von minus 25 bis zu plus 50° Celsius ohne Derating betrieben werden.

Die DGM-Serie kann in zwei Ausführungen geliefert werden: Entweder kombiniert mit einem Getriebemotor oder separat für die Wandbefestigung oder für die direkte Montage auf einem Motor. Wenn der Frequenzumrichter zusammen mit dem Getriebemotor geliefert wird, werden die DGM-Geräte in den Werken von Bonfiglioli vorkonfiguriert. Dort werden auch die Motorparameter eingestellt und das Autotuning durchgeführt. Nutzer können die Einstellungen je nach Bedarf über die als Zubehör erhältliche MMI-Tastatur oder mit der Programmiersoftware VPlus Dec ändern. Mit dem übersichtlichen Tool VPlus Dec können Nutzer übrigens auch alle Konfigurations-, Fehlerbehebungs- und Testvorgänge sehr einfach durchführen.

Die Standard-DGM sind mit einer eingebetteten SPS ausgestattet, deren Funktionen über das Soft-SPS-Programm (IEC 61131-3) genutzt werden können. Das SPS-Programm kann dazu verwendet werden, um die Umrichterfunktionen individuell anzupassen. Die Programmierung kann dabei in den Modi FBD (Funktionsblockdiagramm), ST (Strukturierter Text), IL (Anweisungsliste), LD (Kontaktplan) und SFC durchgeführt werden. Die Serie DGM Modular kann zudem mit einem Hauptschalter im Gehäuse ausgestattet werden. Die Vielseitigkeit und gleichzeitig die Einfachheit verringern den Verdrahtungsaufwand. Verschiedene weitere Funktionen sind darüber hinaus auf Anfrage möglich.

Teilen
Anzeige
Maßgeschneiderte Antriebslösungen von Moog
Anzeige
SPS – Smart Production Solutions