Kupplungen

Präzise Daten aus dem Antriebsstrang für eine vorausschauende Instandhaltung

Präzise Daten aus dem Antriebsstrang für eine vorausschauende Instandhaltung

Wie kann eine Zustandsüberwachung für eine vorausschauende Instandhaltung integriert werden und wie können Maschinenausfälle und Stillstandszeiten vermieden werden?! Es gibt einfache Lösungen, die auch für Nachrüstung geeignet sind.

Der Produktionsalltag hat sich in den letzten Jahren gewandelt und die Smart Factory hält Einzug in verschiedenen Produktionsbereichen. Viele Unternehmen scheuen dennoch Kosten und Aufwand für die Erfassung und Auswertung ihrer Maschinendaten. Dabei gibt es auch für Bestandsanlagen pragmatische Lösungen, die einfach nachgerüstet werden können und präzise Messdaten in Echtzeit liefern. Durch smarte Sensortechnik in Kupplungen können Messdaten wie Drehmoment und Drehzahl erfasst werden.

Datengrundlage schaffen

Die Basis für eine predictive maintenance Strategie ist eine umfassende Datengrundlage. Bei der Sammlung der Daten konnten in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte erzielt werden. Es kommen immer kleiner, leistungsstärkere und leichter zu integrierende Sensoren zum Einsatz, welche die Maschinendatenerfassung erheblich verbessert haben.

Messdaten direkt aus dem Antriebsstrang gewinnen

Insbesondere im Bereich der Messdatenaufnahme in rotierenden Systemen konnten in den letzten Jahren Fortschritte erzielt werden. Die in den intelligenten Kupplungen von R+W integrierte Sensorik setzt dabei neue Maßstäbe. Dabei werden verschiedene Daten wie Drehmoment, Drehzahl, Axialkräfte, Beschleunigungen und Temperatur aufgenommen. Durch die Analyse dieser Daten können Rückschlüsse auf den Zustand des Systems gezogen werden.

Wie funktioniert das?

Die Messelektronik wird ohne externe Verkabelung in die Kupplung integriert. Daher werden keine Hilfskonstruktionen benötigt und der Bauraum bleibt gleich. Rechenoperationen und Auswertungen werden bereits auf der integrierten Messelektronik durchgeführt. Anschließend werden die Daten via Bluetooth low energy übertragen. Je nach Ausführung werden so Latenzzeiten von 1 bis 100 ms erreicht. Die Daten können entweder auf ein mobile Device oder auf ein Gateway übertragen werden. Dieses Gateway kann dann die Daten zur Weiterverarbeitung an einen PC oder in eine Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) übertragen. Die Stromversorgung der Messelektronik erfolgt entweder über eine Batterie mit Laufzeiten die von der Anzahl der Sensoren sowie Abtastraten abhängen oder über eine Induktionslösung für den Dauerbetrieb.

Beispiel: Erfassung des Drehmoments

Das Drehmoment wird mit Hilfe von Dehnungsmesstreifen ermittelt. Die Widerstandsänderung, die durch die Verformung unter Torsion auftritt, wird dann in ein Drehmoment übersetzt. Die relative Messunsicherheit der Drehmomentmessung beträgt weniger als 1%.

Messdaten nutzen für eine vorausschauende Instandhaltung

Durch die Verfügbarkeit von Zustandsdaten kann die re­aktive Instandhaltung nach dem Ausfall eines Bauteils und auch die präventive Wartung in festen Intervallen abgelöst werden. Die durch die integrierten Sensoren aufgenommenen Daten erlauben es Rückschlüsse auf Verschleiß und Lebensdauer der Komponenten zu ziehen die typischerweise dem Verschleiß unterliegen.

Messdaten nutzen, um den Betrieb von Anlagen und Maschinen zu optimieren

Ausgangspunkt ist zunächst die Ermittlung des Normal­betriebs. Mit Hilfe der kontinuierlich gemessenen Werte des Drehmoments, der Drehzahl und ggf. von Vibrationen können die Grundwerte als „Normalbetrieb“ festgelegt werden. Ist der Normalbetrieb definiert, zeigen die Messdaten künftig alle Abweichungen von diesen Grundwerten. Sie helfen, die Antriebe belastungsgerecht einzustellen, die Komponenten besser zu dimensionieren oder präzisere Taktungen und Dosierungen zu erreichen – der Betrieb wird optimiert.

Gegenüber dem Normalbe­trieb werden auch kurzzeitige und problematische Über­lastungen z. B. beim Hochlaufen eines Antriebs erkannt. So können durch ein stufenweises Anfahren Lager und Antrieb geschont und die Lebensdauer der Komponenten erhöht werden, um beispielsweise eine längere Gewähr­leistung zu ermöglichen.

Mit dem Mess­daten können bereits beim Test von Prototypen wichtige Bauteileigenschaften überprüft und angepasst werden. So lassen sich beispielsweise eine größere Bandbreite an Lastmomenten abdecken und vielseitigere Komponenten entwickeln.

Das sind nur drei von einigen weiteren Vorteilen, die mit Hilfe der integrierten Sensortechnik zu Anlagen- und Maschinenoptimierung beitragen.

Nachrüstung im Antrieb

Die Sensorik ist nachrüstbar und geeignet für Lamellenkupplungen, Gelenkwellen und Sicherheitskupplungen oder als einfacher starrer Flansch. Darüber hinaus ist der Einsatz der Sensorik prinzipiell in allen Antriebskomponenten und in jeder Applikation möglich.

Video

Produktseite

Teilen
Anzeige
Igus Innovationen
Anzeige
SPS – Smart Production Solutions

i des Monats

Daten und Strom bis zu 100 Meter störungsfrei übertragen

Daten und Strom bis zu 100 Meter störungsfrei übertragen

STÖBER Antriebstechnik hat seine One Cable Solution (OCS) in Zusammenarbeit mit dem Encoder-Hersteller HEIDENHAIN weiterentwickelt und die nächste Generation auf den Markt gebracht.

mehr lesen
Anzeige

Messeveranstaltung

Jetzt digital direkt dabei sein: mit Beckhoff Live + Interactive

Jetzt digital direkt dabei sein: mit Beckhoff Live + Interactive

Gern hätten wir Sie dieses Jahr persönlich auf der SPS in Nürnberg begrüßt. Sie können aber unsere Innovationen anlässlich der SPS 2021 täglich vom 23. bis 26. November digital in unserem 30-minütigen Technologie-Livestream erleben. Nutzen Sie die Chat-Interaktion, um mit unseren Produktexperten in Austausch zu treten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

mehr lesen

Drehgeber

Drehgeber im platzsparenden 27 mm langen Gehäuse

Drehgeber im platzsparenden 27 mm langen Gehäuse

Posital hat neue Modelle seiner beliebten Ixarc-Drehgeber mit nur 27 mm Gehäuselänge angekündigt.

mehr lesen

Kalibrierung

Höchste Präzision in der Kraft-Kalibrierung

Höchste Präzision in der Kraft-Kalibrierung

HBK und Form & Test setzen gemeinsam Maßstäbe bei der Messtechnik in Druckprüfmaschinen.

mehr lesen
Anzeige

Motorabgangstechnik

Von der Komponente zur Komplettlösung

Von der Komponente zur Komplettlösung

Schneider Electric bietet eine breite Palette an Motorstartern und Motorschutzinstrumenten. Von einzelnen Motorschutzkomponenten wie Motorschutzschalter, thermische Überlastrelais, Online-Direktstarter, Überstromrelais, Softstarter und Schütze bis hin zur kompletten modularen Komplettlösung.

mehr lesen

Antriebssysteme

Weltweit erster Dreiachs-Servo mit Profinet IRT

Weltweit erster Dreiachs-Servo mit Profinet IRT

KeDrive D3 von Keba ist eines der kompaktesten Mehrachs-Antriebssysteme mit integrierter Sicherheitstechnik. Die Ein- bis Dreiachs-Antriebsmodule sind jetzt auch mit Profinet IRT inklusive der sicheren Profisafe-Kommunikation verfügbar.

mehr lesen

Bremsen

Starke Lösungen für die Intralogistik

Starke Lösungen für die Intralogistik

Kendrion etabliert sich als Komplettanbieter für fahrerlose Transportsysteme.

mehr lesen
Anzeige

Antriebssysteme

Mit dem „Drive and Motor Selector“ Produkte einfach finden

Mit dem „Drive and Motor Selector“ Produkte einfach finden

Bedarfsgerechte, bedienerfreundliche Tools sind ein Schlüssel zu hoher Kundenzufriedenheit. Das Tool Drive and Motor Selector von ABB unterstützt dabei, den richtigen Frequenzumrichter- oder Softstartertyp und den passenden Niederspannungsmotor einfach zu finden.

mehr lesen

Virtuelle Veranstaltung

Zukunftsweisende Messgeräte für die perfekte Performance von Antrieben

Zukunftsweisende Messgeräte für die perfekte Performance von Antrieben

Besuchen Sie das Heidenhain Digital Event für die Automation. Steigern Sie Performance, Sicherheit und Verfügbarkeit Ihrer Systeme und Komponenten.

mehr lesen

Frequenzumrichter

Autos und Frequenzumrichter

Autos und Frequenzumrichter

Was hat ein sauberes Auto mit Frequenzumrichtern zu tun? Viel! Denn bei Mr. Wash in Aachen sorgen ca. 80 Wechselrichter beim Lieblingsspielzeug der Deutschen für Hochglanz innen und außen.

mehr lesen