Kupplungen

Starre Ausführungen für die Lebensmitteltechnik

Starre Ausführungen für die Lebensmitteltechnik

Starre Ausführungen für die Lebensmitteltechnik

Starre Kupplungen von Ruland übertragen hohe Drehmomente und zeichnen sich durch hohe Präzision und Wiederholgenauigkeit aus. Dies sind ideale Eigenschaften für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie. Konstrukteure von Maschinen und Anlagen für die Lebensmittelverarbeitung und -verpackung profitieren von präzise gehonten Bohrungen der Kupplungen, dem hohen übertragbaren Drehmoment und der schwingungsdämpfenden Nypatch-Beschichtung der Schrauben.

Die starren Kupplungen mit Durchgangsbohrung werden bei Ruland präzise gehont und sorgen für Konzentrizität. So wird eine Fehlausrichtung von Wellen bzw. Schwingungen im System verhindert. Dies wiederum reduziert den Verschleiß von Komponenten wie Lager und Wellen und trägt zu einer gleichmäßigen Systemleistung bei.

Ruland bietet starre Kupplungen in Klemmausführung mit firmeneigener Nypatch-Antivibrationsbeschichtung an, um ein Lösen der Schrauben während des Betriebs zu verhindern. Beim Nypatch-Verfahren handelt es sich um eine Rundumbeschichtung mehrerer Gewindegänge. Durch dieses Verfahren ist ein mehrmaliger Einsatz der Schrauben möglich. Dank des Materialunterschieds wird zudem ein „Festfressen“ des Gewindes bei Edelstahlkupplungen verhindert. Für Endnutzer bedeutet die Nypatch-Beschichtung weniger Zeitaufwand bei der Montage, da die Gewindegänge nicht zusätzlich vorbehandelt werden müssen.

Für allgemeine Anwendungen in der Lebensmittelindustrie sind die Kupplungen in bleifreiem Stahl 1.0736 mit einer proprietären schwarzen Brünierung erhältlich, für die Übertragung geringer Trägheitsmomente in Aluminium 3.1355, und für hygienische Umgebungen in Edelstahl 1.4305. Zur Reduzierung von Schwingungen und Verbesserung der Gesamtsystemleistung sind zweiteilige starre Kupplungen konstruktiv gewuchtet.

Starre Kupplungen von Ruland sind in ein- und zweiteiligen Versionen in Klemmausführung oder mit Stellschraube, mit Durchgangsbohrung oder abgestufter Bohrung sowie in metrischen und zölligen Ausführungen erhältlich. Konstrukteure können so zwischen vielfältigen Standardoptionen in Bohrungsgrößen von 3 mm bis 50 mm auswählen. Auf Wunsch sind spezielle Konfigurationen wie nicht geschlitzte Kupplungen, Kupplungen in Edelstahl 1.4404 oder Ausführungen aus kombinierten zölligen und metrischen Bohrungen lieferbar.

Ruland bezieht das Stangenmaterial für die starren Kupplungen von ausgewählten Stahlwerken. Sämtliche Kupplungen werden im eigenen Werk bei Boston, USA, unter strengen Kontrollen und mit firmeneigenen Verfahren hergestellt. Vollständige Produktspezifikationen, 2D- und 3D-CAD-Dateien, Montagevideos und viele weitere Informationen sind auf www.ruland.com zugänglich.

Zusammenfassung:

  • Starre Kupplungen mit Durchgangsbohrung, präzise gehont für hervorragende Passgenauigkeit, Drehmomentübertragung und Wellenausrichtung
  • Firmeneigene Nypatch-Antivibrationsbeschichtung der Schrauben für Kupplungen in Klemmausführung
  • Konstruktiv gewuchtete zweiteilige Versionen für reduzierte Schwingungen bei hohen Drehzahlen
  • RoHS3- und REACH-konform
  • Im eigenen Produktionswerk bei Boston, USA, mit größter Sorgfalt hergestellt und sofort lieferbar

Mehr Infos

Teilen
Anzeige
Erste Linearlager aus FDA-konformem Vollkunststoff
Anzeige
Moog Servo
Anzeige
SPS – Smart Production Solutions