Gelenkwellen

Alles aus einer Hand

Alles aus einer Hand

Die Beschaffung von Komponenten im Maschinen- und Anlagenbau so einfach wie möglich machen ist dem unterfränkischen Kupplungshersteller R+W ein wichtiges Anliegen. Nun können Kunden neben den Präzisionsgelenkwellen, die Distanzen bis zu 6 Metern überbrücken, auch wichtiges Zubehör für eine sichere Drehmomentübertragung bei hohen Drehzahlen und langen Distanzen ordern.

Gelenkwellen ohne Zwischenlagerung finden sich unter anderem in Werkzeug-, Verpackungs- und Druckmaschinen, Förder- und Krananlagen oder im Bereich von Fertigungsund Lackierstraßen und überbrücken dabei locker bis zu sechs Meter Länge. Bei verschiedenen Anwendungen z. B. in Hubspindelgetrieben oder im Bühnenbau müssen oftmals hohe Drehzahlen in der Länge übertragen werden. Um das sogenannte „Aufschwingen“ und letztlich ein Brechen der Welle(n) zu vermeiden ist eine Zwischenlagerung empfehlenswert.

Das neue Produkt, eine schwingungsdämpfende Gelenkwelle mit einseitig steifer Nabe (EZ2 S), wurde genau für diese Applikationen entwickelt. Die Konstruktion der Komponente ermöglicht
weiterhin eine kurze Montage und Demontagezeit und deckt im Standard die Drehmomentübertragung von 12,5 bis 1.350 Nm ab.

Passend dazu finden sich ab sofort Zubehörteile wie Zwischenlager (ZL) und Zwischenwellen (ZW) im Produktportfolio. Die Zwischenlager gibt es in den Baugrößen 15, 20, 30, 40 und 50. Die dazugehörigen Zwischenwellen sind in drei Ausführungen erhältlich: ohne Passfedernut, mit einer Passfedernut oder mit zwei Passfedern.

Das Komplettpaket bestehend aus Gelenkwelle, Zubehör und Fachberatung durch die R+W-Technik und ermöglicht eine optimale Maschinen- und Anlagenausrichtung. Die Auswahl und der Einkauf für somit um unnötige Zwischenschritte reduziert und für die Kunden deutlich vereinfacht.

Mehr Informationen zur neuen Gelenkwelle EZ2 S gibt es hier im PDF auf Seite 11 und 12, das neue Zubehör wird ab Seite 12 erklärt.

Teilen
Anzeige
SPS – Smart Production Solutions